Viatoris (die Wanderer/Pilger)

Wir sind eine Gruppe Mittelalterbegeisterter, die neben dem Mittelalter auch andere Freizeitaktivitäten mit Freunden organisiert.
Dazu gehört zum Beispiel der gemeinsame Besuch von Konzerten und Ausfahrten mit unseren Motorrädern.
Die Mitglieder der Gruppe sind faktisch auf der Wanderschaft. Viatoris wandert zwischen den Zeiten, zwischen Veranstaltungen und zwischen verschiedenen Interessen der Mitglieder gleichermaßen.

Wir sind dann mal weg…Auf der Reise

Wir sind auf der Reise.
Alltäglich sind wir gefangen in sich wiederholender Einheitlichkeit, manchmal auch Eintönigkeit. Auf der Strecke bleiben oft Freunde und die eigenen Interessen, die man dauernd höhergestellten Zielen unterordnet, die in der Regel fremddiktiert werden.
Manchmal muss man den Kopf frei machen und auch mal den Blickwinkel ändern, über die wirklich wichtigen Dinge nachdenken – das sind Familie und echte Freunde.
Es sind die einfachen Dinge, die uns glücklich machen, sofern wir es zulassen; es muss nicht immer höher, weiter oder schneller sein.

Es ist eine uralte Sehnsucht der Menschen: Aufzubrechen aus dem Alltagstrott, Bekanntes hinter sich zu lassen, neue Wege zu suchen, um über Umwege doch ans Ziel zu gelangen. Von dieser Sehnsucht getrieben und getragen brechen viele Menschen auf und begeben sich auf die Reise. So auch wir…
Ein langfristiges Ziel der Viatoris ist es, in mittelalterlicher Gewandung auf dem Jakobsweg zu pilgern.

Möge dein Weg dir freundlich entgegenkommen. Möge die Sonne dein Gesicht erhellen. Möge der Wind dir den Rücken stärken und der Regen um dich herum die Felder tränken. Möge der gütige Gott dich in seinen Händen halten.

Der Jakobsweg

Der Jakobsweg ist der bekannteste Pilgerweg der Welt und führt quer durch ganz Europa und insbesondere durch Spanien. Schon über 1000 Jahre lang wandern Pilger zum Grab des Apostels Jakobus in der spanischen Stadt Santiago de Compostela. Wenn man es genau nimmt, gibt es unzählig viele Jakobswege, denn die Strecke von deiner Haustür bis nach Santiago ist ein eigener persönlicher Jakobsweg.

„Unterwegs Sein“ als Wanderer bzw. Pilger auf dem Jakobsweg ist etwas besonderes, denn er ist kein Weg wie jeder andere. Diesen Weg gingen seit dem Mittelalter bereits mehrere Millionen Menschen.

 

 

Latest posts

15. Epochenfest in Jülich

Zu Pfingsten in Jülich Wie schon letztes Jahr Pfingsten war es am letzten Freitag endlich wieder soweit – 15. Epochenfest in Jülich. Dieses Multi-Epochenevent ist jedes Mal ein Erlebnis, sind doch dort immer Reenactors mit Darstellungen vom Altertum bis zur Neuzeit … Weiterlesen

0
Mittelalterfest Kevelaer Achterhoek

Achterhoeck war super schön Vom 01.09. – 02.09.2018 waren wir zu Gast auf dem Mittelalterfest Kevelaer Achterhoek. Das war eine feine Veranstaltung für Familien und Kinder, es wurde kein Eintritt erhoben, so das die Kosten für Musik und Brennholz über den Verkauf … Weiterlesen

0
Motorradtour durch die Ardennen im August

Wie schon bei unserer diesjährigen Herren-Motorradtour führte uns diese Tour wieder nach Vianden.Neben Marcel, Marcus und Holger waren diesmal unsere Frauen Helga, Gudrun und Michaela mit dabei. Die ganze Gruppe war auf 5 Bikes unterwegs.   Tag 1: Anreise Es … Weiterlesen

0